Lütispitz - 1986m

47°13'13.94"N / 9°16'54.60"E - 1775müM - Ausrichtung S

Charakter

Der obere Klettergarten bietet abwechslungsreiche Genusskletterei an kleinen Kalktürmen bis 30m. Der Tschessbärgli-Turm wartet mit trickigen und teils athletischen Routen an scharfen Leisten auf. Ein Klettervergnügen in atemberaubendem Ambiente und dank des weiten Zustiegs, weitab der Massen.

Zustieg

Am Besten auf dem klassischen Wanderweg den Gipfel des Lütispitz besteigen und von dort in wenigen Minuten direkt zu den Türmen absteigen (ca. 2h). Tip: Klettern in Verbindung mit einer Frühlingsskitour!

Beste Zeit

Frühling bis Herbst

Routenlänge

Maximal 30m

Material

60m Einfachseil

12 Express

Einrichtung

Alle Routen sind mit Bohrhaken eingerichtet. Standplätze mit 2 Abseilringen.

Erstbegeher / Einrichter

Die Routen wurden durch Roman Hutzli, Thomas Sutter und Roger Fuchs im Sommer 1997 und '98 erschlossen, eingerichtet und erstbegangen.

Routenliste

Nr. Routen Grad Länge (SL)
1 Kleopatra 5a 18m
2 Pharao 6c 18m
3 Azul Condor 6a+ 30m
4 Laguna Luna 5b 30m
5 Mula-Kante 5c 30m
6 Cavallino 5c 30m
7 Macumba 6a 30m
8 Grampi 5c+ 20m
9 Üsserschwiezer 6a 20m
10 Tanz Capunz 5c 25m
11 Gemselischock 4c 25m
Nr. Routen (Tschessbärgliturm)
Grad Länge (SL)
12 Extasia 6b+ 30m
13 Rêve d' Hiver 6c 30m
14 Pillier de Soleil 7a 30m
15 Dance de Sang 6c 30m
Download
Topo Lütispitz Übersicht
topo_lütispitz_übersicht.jpg
JPG Bild 626.1 KB
Download
Topo Lütispitz Türme
topo_lütispitz_türme.jpg
JPG Bild 593.6 KB
Download
Topo Tschessbärgliturm
topo_tschessbärgliturm.jpg
JPG Bild 510.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0