Gelmerflue

46°35'49.02"N / 8°19'49.72"E - 1780 müM - Ausrichtung W

Charakter

 

Etwas Yosemite im Berner Oberland, cool Risskletterei mit einem feinen Grimselcharakter. Grösstenteils wird die Route in schönen Rissen selber abgesichert und eignet sich dadurch gut fürs einsteigen ins Trad-klettern. Bohrhacken sind nur vorhanden wo sie auch nötig sind.

 

Zustieg

 

Fahrt Richtung Grimselpass, parkieren beim Parkplatz Chüenzentenneln, einem kleinen Pfad bis zur Wand folgen, am Wandfuss rechts rüber queren, bei gelber Aufschrift QUACAMOLE ca. 10 Meter hoch steigen, bei gelben Pfeil startet die Route.

 

Beste Zeit

Meist kann am Furi ab April (bzw. nach abgeschlossener Schneeschmelze) bis in den Oktober hinein geklettert werden.

 

Meist kann an der Gelmerfluh ab Juni (bzw. nach abgeschlossener Schneeschmelze) bis in den Oktober hinein geklettert werden.

 

Routenlänge

Maximal 20m

 

250 m

 

Material

60m Einfachseil

2 Sätze BD Cams bis #4, Keile

 

60m Halbseil

 

2 Sätze BD Cams bis #4, BD Cam #5 & #6 wenn vorhanden von Vorteil, 1 Satz Keile

 

Einrichtung

Die Routen sind teilweise mit Bohrhaken eingerichtet (Trad-Gebiet). Die Standplätze mit 2 Ringen.

 

Die Routen sind teilweise mit Bohrhaken eingerichtet (Trad-Route). Die Standplätze mit Kette.

 

Erstbegeher / Einrichter

Die Routen wurden durch Mattias Hänzi und Dominic Zaugg im August 2015 erschlossen, eingerichtet und erstbegangen.

 

Die Routen wurden durch Mattias Hänzi und Dominic Zaugg von August 2017 bis Juli 2018 erschlossen, eingerichtet und erstbegangen.

 

Routenliste

Nr. Routen Grad Länge (SL)
1 Guacamole

 

Sl1 5a, Sl2 6a+, Sl3 5c+, Sl4 7a (6b+ a0), Sl5 6c (6b a0), Sl6 5c

6SL

Kommentar schreiben

Kommentare: 0